Karaffe

Das aus dem arabischen Raum stammende Tafelgefäß besteht meist aus geschliffenem Glas oder Kristallglas. Unabhängig von Form und Ausführung ist eine stilvolle Karaffe auf jeder Tafel ein echter Blickfang und funktionell obendrein. Sie entlastet den Gastgeber, da sich die Gäste zum Teil selbst versorgen können.


Schöne Karaffen passen zu jeder Tafel
Eine gute Wasserkaraffe sollte leicht befüllbar sein und tropfenfreies Einschenken ermöglichen. Siebe und Verschlüsse an der Öffnung sind zwar nette Spielereien, doch sie verkomplizieren das Einschenken unter dem Wasserhahn unnötig. Aus diesem Grund haben wir bei unseren Karaffen auf Verschlüsse und Ähnliches verzichtet. Somit ist ein schnelles und einfaches Befüllen unter dem Wasserhahn problemlos möglich.

Eine Karaffe für jeden Zweck
Unsere Wasserkaraffen sind in drei verschiedenen Größen erhältlich. Die kleinste Karaffe fasst 250 ml, die mittlere Karaffe einen halben Liter und unser Schwergewicht hat ein Volumen von 1000 ml. In Form und Design sind alle drei Exemplare ident: Der Bauch läuft nach oben hin schräg zusammen, ehe er in einen geraden Karaffenhals mündet, an dessen Öffnung eine praktische Ausgusslippe sitzt. Unsere Karaffen sind sehr widerstandsfähig und bruchfest.
weiterlesen ...


TIPPS ZUM UMGANG

Cristallo_Tipps_Karaffe_Einfuellen

(1) Tropfenfreies Einschenken

Das korrekte Einschenken aus einer Karaffe erfordert einiges an Fingerspitzengefühl. Die meisten Karaffen von heute besitzen eigens einen Ausgießer, der tropfenfreies Einschenken zu einer leichten Übung macht. Dennoch muss man darauf achten, die Wasserkaraffe nicht bis zum Rand zu füllen. Ansonsten ist es unmöglich tropfenfrei einzugießen. Außerdem sollte die Karaffe nicht zu ungestüm entleert werden. Wer sich beim Einschenken in Geduld übt, dem bleibt ein Malheur erspart.

 

Cristallo_Tipps_Champagner_Putztuch

(2) Die richtige Pflege für Karaffen

Karaffen werden gerne dazu verwendet optisch schön aufbereitete Tafeln elegant abzurunden oder dienen im Sommer als Quelle diverser Erfrischungsgetränke in größeren Mengen. Da kann es schon mal vorkommen, dass die Karaffe innen und außen verschmutzt ist. Auch wenn einige Karaffen als spülmaschinenfest betitelt werden, sollte man sich dennoch die Zeit nehmen den Glasbehälter per Hand abzuwaschen. Diese Art des Spülens ist schonender für die Glasoberfläche der Karaffe. Die Wassertemperatur sollte dabei immer warm sein und es wird empfohlen, ein sehr mildes Spülmittel in geringer Dosis zu benutzen. So kann man leichte Fingerabdrücke auf der Außenseite oder diverse Reste auf der Innenseite des Wassergefäßes entfernen. Um Spülmittelreste zu vermeiden muss die Karaffe nach dem Abwaschen mehrmals gründlich ausgespült werden. Danach muss die Karaffe nur noch von sämtlichen Wasserresten befreit werden um Kalkablagerungen zu vermeiden. Dafür einfach kurz auf den Kopf stellen über einem frischen Geschirrtuch oder einfach das Wasser abrinnen lassen und anschließend mit einem Mikrofasertuch nachtrocknen. Ist der Hals der Karaffe so schmal, dass man den Karaffenboden nicht erreicht, kann man das Tuch einfach um den Stiel eines Kochlöffels wickeln. So garantieren Sie Ihrer Karaffe ein langes und strahlendes Leben.


Unicologo
die individuelle flasche? Wir kreieren Ihre individuelle Flasche.
Lesen Sie alle Informationen zu UNICO